Was uns am Herzen liegt

Die Natur hat das Pferd dazu geschaffen tagein / tagaus auf ebener Steppe zu grasen und das über 14 Stunden und mehr am Tag. In Notsituationen ist das Pferd in der Lage über kurze bis mittellange Strecken zu flüchten. Für diese Lebensweise hat sich der Organismus des Pferdes in idealer Form über viele Jahrmillionen entwickelt. 

Stammesgeschichtlich betrachtet ist das Pferd erst seit sehr kurzer Zeit in der Obhut des Menschen. So betrachtet sind einige Organsysteme des Pferdes teilweise Fehlentwicklungen unter dem Blickwinkel der modernen Stallhaltung und der Nutzung als Freizeitkamerad. Es ist eben von der Natur nicht dafür vorgesehen 22 Stunden des Tages in einer 4x4 m großen Box zu verbringen, max 4-6 Stunden energetisch hochaufbereite Mahlzeiten aufzunehmen und 1-2 Stunden mit einem Reiter im Sattel Sprünge, Dressurlektionen, Spins und Stopps etc. zu absolvieren. Ein Großteil unserer Pferde erfüllt die an sie gestellten Forderungen trotzdem zur Zufriedenheit Ihrer Besitzer. 

Wir sind keine Moralapostel, die das Pferd wieder zurück in die Steppe schicken wollen. Wir akzeptieren die Ansprüche und Erwartungen die an den "Freizeitsportler Pferd" gestellt werden. Man muß sich jedoch eben dieser Ursachen bewußt sein, um viele Probleme zu verstehen, zu akzeptieren und so eine Lösung für beide Seiten zu finden -für Reiter und Pferd.

 

Dr. C. Franz

Pferdeklinik Tillysburg

 

Bruck bei Hausleiten 11

4490 St. Florian

 

24 Stunden Notruf:

+43 7223 81587

 

office@pferdeklinik.at

 

Besuchs- und Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 08:00 bis 19:00

Sa., So., Feiertags: 09:00 bis 12:00

 

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung während unserer Bürozeiten.

Diese sind:

Mo bis Do von 8 - 16 Uhr 

Freitag von 8 - 15 Uhr  unter
 

      +43 7223 81587

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) Pferdeklinik Tillysburg GmbH & Co KG 2014