Risiko der Pferdenarkose – Besitzerinformation

Bei jeder Narkose, besonders beim Pferd, besteht ein Risiko. Diese Kenntnis kann üblicherweise bei jedem Pferdebesitzer vorausgesetzt werden. Neuere Untersuchungen, bei denen Kliniken auf der ganzen Welt erfasst wurden, zeigen, dass das perioperative Todesfallsrisiko bei Pferdenarkosen zwischen 0,5 % und 1 % liegt, d.h. dass ein Pferd von 100 bis 200 Pferden im Rahmen einer Vollnarkose stirbt!

Dieses, im Vergleich zu Kleintieren, weit höhere Risiko lässt sich unter anderem wie folgt begründen:

  • Das große Gewicht des Pferdes mit der Prädisposition für Nerven- und Muskelschäden
  • Das Verletzungsrisiko beim Ablegen und insbesondere beim Aufstehen des Pferdes aus der Vollnarkose
  • Die Schwierigkeit des Gasaustausches im Bereich der Lungen in Rücken- oder Seitenlage
  • Nebenwirkungen der Narkosemittel auf Atmung und Kreislauf
  • Der spezifische Charakter des Pferdes als Fluchttier

 

Auch bei absoluter Einhaltung der tierärztlichen Sorgfaltspflicht sind Narkosezwischenfälle möglich.

Gleichzeitig muss festgestellt werden, dass durch die Fortschritte und neueren Erkenntnisse der Anästhesiologie das Risiko von operativen Eingriffen laufend reduziert werden kann. ABER einen risikofreien Eingriff kann und wird es NIEMALS geben!
Nutzen und Risiko eines operativen Eingriffes und insbesondere einer Vollnarkose sollten daher immer entsprechend gegeneinander abgewogen werden.
Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, so stehen wir Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Dr. C. Mahringer

Pferdeklinik Tillysburg

 

Bruck bei Hausleiten 11

4490 St. Florian

 

24 Stunden Notruf:

+43 7223 81587

 

office@pferdeklinik.at

 

Besuchs- und Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 08:00 bis 19:00

Sa., So., Feiertags: 09:00 bis 12:00

 

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung während unserer Bürozeiten.

Diese sind:

Mo bis Do von 8 - 16 Uhr 

Freitag von 8 - 15 Uhr  unter
 

      +43 7223 81587

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) Pferdeklinik Tillysburg GmbH & Co KG 2014